Zuletzt aktualisiert am 29. Oktober 2019 um 20:53

Lust auf eine Auszeit und eine Wanderung auf dem Rundwanderweg 27 bei Nideggen? Ich nehme dich mit auf mein Mikroabenteuer in der  Eifel.

Endlich mal wieder ein freies Wochenende. Warum sich also nicht eine kleine Auszeit in der Eifel gönnen? Doch wohin soll mich mein Mikroabenteuer in der Eifel eigentlich führen? Ich möchte nicht allzu lange fahren, von wegen Nachhaltigkeit und Kosten. Ich hätte gerne einen Campingplatz, wo ich nicht nur zwischen Dauercampern stehe und ich suche nach einem erlebnisreichen Rundwanderweg. Ach ja und vielleicht wäre es auch ganz nett sich die Ruraue auf einer Wanderung mal etwas genauer anzusehen. Also entscheide ich mich für den Rundwanderweg 27.

Historische Altstadt Nideggen

Alleine schon wegen der Anfahrt von Köln fällt meine Wahl schnell auf ein Wochenende und damit eine Wanderung in der Nordeifel. Da ich auch nichts dagegen habe mir noch einen netten Ort anzusehen kommt mir Nideggen in den Sinn. Gedacht getan, ich packe Wanderschuhe, Kocher und Schlafsack ins Auto und mache mich auf nach Nideggen. Dort erwarten mich nicht nur zahlreiche Rundwanderwege rund um Nideggen, sondern auch Bundsandsteinfelsen.

Wanderung Rundwanderweg Nideggen

 

Ankunft in Nideggen, Nordeifel

Den Tag meiner Ankunft in Nideggen nutze ich für einen kurzen Spaziergang durch den beschaulichen Ort, esse ein Eis in einem der zahlreichen Cafes. Na ja und dann muss ich mich ja auch noch für eine der zahlreichen Wanderungen, die ab Nideggen angeboten werden entscheiden.

Das ich in jedem Fall einen Rundwanderweg brauche, schränkt die Wahl etwas ein, die richtige Tour ab Nideggen zu finden. Bundsandsteinfelsen, Felsenweg Nideggen, wandern an der Rur und wandern durch die Rurauen, hört sich alles wirklich spannend an.

Schließlich fällt meine Entscheidung auf den Wanderweg 27 ab Nideggen, denn hier komme ich nicht nur an den Buntsandsteinfelsen von Nideggen vorbei, sonder wandere auch an der Rur entlang und über den Felsenweg.

 

Übernachten am Rundwanderweg 27 bei Nideggen

Um den restlichen Tag ohne viele neugierige Blicke genießen zu können entscheide ich mich für den Campingplatz Friedenstal in Abenden.

Campingplatz Adenenen

In Abenden angekommen stellt sich heraus, das ich eine gute Wahl getroffen habe. In auf der Terrasse des dazugehörigen Restaurant sitzt zwar trotz strahlendem Sonnenschein niemand und die ältere Dame bei der ich einchecke betrachtet mich mehr als skeptisch, doch der Platz ist genau so, wie ich es mir vorgestellt habe: Wenig Dauercamper, eine herrliche Wiese direkt an der Rur und wenig los. Ich packe Buch und Isomatte aus, lege mich in die Sonne und genieße meine kleine Auszeit. Bevor ich es mir am Abend im Auto bequem mache koche ich mir noch eine Kleinigkeit und teste beim spülen gleich mal die Spülseife von Jutta.

 

Wanderung auf dem Rundwanderweg 27 bei Nideggen

Nach dem Frühstück packe ich zusammen und mache mich auf den Weg zum Wanderweg 27. Da ich den historischen Altstadtkern von Nideggen ja schon kenne starte ich nicht am Ausgangspunkt des Rundwanderweges, dem Parkplatz Zülpicher Tor in Nideggen, sondern im Hirtzleyweg. Am Ende der kleinen Straße bringt mich ein kleiner Pfad direkt auf den Felsenweg und damit auf den Wanderweg 27.

Wanderung Rundwanderweg Nideggen

Ich bin sofort begeistert, denn der Wanderweg 27 entpuppt sich hier als kleiner Pfad in einer herrlichen Landschaft und mit tollen Aussichten. Ich fühle mich fast wie im Elbsandsteingebirge und muss aufpassen, dass ich an den vielen tollen Rastplätzen mit toller Aussicht nicht zu viel zeit verplempere.

Wanderung Rundwanderweg Nideggen

 

Doch wie heißt es so schön: Alles hat ein Ende und so auch der tolle kleine Pfad. Weiter geht es auf Waldwegen und langsam aber sicher hinunter zur Rur. Ich überquere die Rur und wandere am Fluss entlang.

Wanderung Rundwanderweg Nideggen

Der Weg ist hier zwar nicht mehr so schmal und abenteuerlich aber die Landschaft ist herrlich und Dank des nahe gelegenen Gestüts Gut Neuenhof zumindest für Pferdenarren wie mich auch sehr abwechslungsreich.

Wanderung Rundwanderweg Nideggen

Vorbei am Gut Kallerbend geht es ein Stück auf Asphalt, bevor ich kurz vor Nideggen wieder in die Landschaft mit den Bundsandsteinen komme.

Wanderung Rundwanderweg Nideggen

Viel zu früh komme ich an den kleinen Zuweg, der mich zum Auto zurück bringt. Dennoch bin ich froh die warmen Wanderschuhe gegen Sandalen tauschen zu können. Zufrieden über diese rund um geglückte Auszeit mache ich mich wieder auf den Weg Richtung Köln und an meinen Schreibtisch.

Informationen zum Rundwanderweg 27

Start und Ziel:

Offizielles Start und dementsprechend auch das Ziel ist der Parkplatz Zülpicher Tor in Nideggen. Die krux an diesem Parkplatz ist jedoch, dass man einen Parkschein ziehen muss und damit schon bei beginn der Wanderung eine gewisse Zeitspanne festlegt.

Streckenlänge, Höhenmeter, Streckenverlauf

Geht man vom Parkplatz aus ist der Rundweg 11,6 Kilometer lang und wie bei einem Rundweg üblich geht es genauso viele Höhenmeter rauf, wie auch Runter, in diesem Fall sind es 308 Höhenmeter. Der Weg verläuft über kleine Pfade auf den Trittsicherheit nicht schaden kann, Waldwege und leider auch Asphalt und Kieswege.

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann freue ich mich, wenn du ihn teilst.