Schmerzfrei wandern trotz Hallux Valgus –  Vier Socken im Test

Schmerzfrei Wandern Hallux

AnjaJoest

Hey,
schön, dass du dich hierhin verirrt hast! Ich bin Anja und Reise für mein Leben gerne. Meistens bin ich mit dem Fahrrad oder zu Fuß unterwegs. Wenn ich nicht auf Reisen bin, dann verdiene ich mir meine Brötchen mit Unterrichtsbeiträgen im Fachbereich Politik und Sozialkunde. Als promovierte Politologin bin ich nicht nur davon überzeugt, dass Politik uns alle angeht sondern auch, dass Politik Spaß machen kann. Deshalb lege ich in meinen Unterrichtsbeiträgen besonderen Wert auf handlungsorientierten Unterricht. Gerne nehme ich dich ein Stück mit auf meinem Weg durch die Welt und den Unterrichtsalltag.

 

 

Wer ihn hat, den Hallux Valgus, der weiß, wovon ich rede und auch, wie schmerzhaft dieses ***ding ist. Nun kommt dieses Ding nicht von heute auf morgen, und ich konnte mir lange mit Blasenpflaster und Schafswolle, die ich einfach unter den Socken an die entsprechende Stelle gelegt hatte helfen. Auf unserer Tour durch die Cinque Terre bin ich jedoch an manchen Tagen durch die Hölle gegangen, vor allem dann, wenn es viel den Berg runter ging.

Da ich im Leben nicht auf das Wandern verzichten möchte, eine Operation für mich aber aus diversen Gründen nicht in Frage kommt, musste eine Lösung her, denn zum Schluss konnte ich gerade noch ca. 7 Kilometer schmerzfrei gehen.

Lange Rede kurzer Sinn, ich habe mich im Internet schlau gemacht und bin auf verschiedene Sockenarten gestoßen, die Linderung versprachen, beziehungsweise von denen ich mir Linderung erhoffte

 

Taping Socks

Die Taping Soks sind keine Wandersocken, sondern eher Therapiesocken. Der große Zeh hat eine eigene Zehenbox mit einem eingearbeiteten Zugband zur Korrektur der Großzehe. Ich war zugegebenermaßen erst etwas skeptisch aber als ich den Socken an hatte, fühlte es sich wirklich so an, als sei der Fuß getaped. Da ich vor meiner Wanderung auf dem Hexenstieg alles tun wollte, um möglichst ohne Schmerzen die Wanderung zu genießen, habe ich angefangen, die Socken tagsüber zu tragen. Ob sie sich zum Wandern eignen, habe ich ehrlich gesagt nicht ausprobiert, da sie mir zu dünn erschienen. Außerdem hatte mir die Firma extra mitgeteilt, dass es sich nicht um Wandersocken handelt, was man jedoch auch auf den ersten Blick sieht.

Tapingsocks Hallux Valgus

Wrightsocks

Wrightsocks haben eigentlich gar nichts mit dem Hallux Valgus Problem zu tun. Das Motto der Firma lautet vielmehr: Blasenfrei ans Ziel“. Da meine Schmerzen am Knöchel allerdings auch hauptsächlich durch die Reibung – er steht ja nun wirklich im Weg rum – zustande kommen, dachte ich mir: Ausprobieren schadet nichts. Dabei ist das Prinzip der Wrightsocks denkbar einfach und wer noch eine Großmutter hat, der kennt vermutlich ihren Rat, einfach ein paar dünne Socken unter den Wandersocken zu tragen. Beim Wandern wirken Reibung, Wärme und Feuchtigkeit auf den Fuß ein und lassen Blasen entstehen. Mit den doppellagigen socken versucht Wrightsocks diese Einflüsse zu minimieren. Dies gelingt nach Angaben des Herstellers dadurch, dass die innere und die äußere Socke an drei Stellen miteinander verbunden und so angelegt sind, dass sie sich entgegengesetzt zueinander bewegen und so die Reibung auffangen. Wenn du mich fragst, hört sich das irgendwie nach Physik an und ist damit für mich nicht nachvollziehbar. Fakt ist jedoch, dass diese physikalische Sockenkonstruktion meinem Hallux wirklich gut tut und ich auf dem Hexensteig zwei Tage schmerzfrei gewandert bin. Ob der Socken meinem hartnäckigen Hallux auch noch einem weiteren Tag standgehalten hätte weiß ich nicht, denn ich wollte auf der Tour noch weitere Socken testen und so habe ich meine mittlerweile wrightsocksverwöhnten Füße am nächsten Morgen in die Socken von Hanwag gesteckt.

Wrightsocks Hallux Valgus

Hanwag Bunion Sock

Hanwag hat nicht nur einen Wanderschuh entwickelt, der das Laufen mit Hallux erleichtert sondern auch einen Socken. Da ich mir nicht schon wieder einen neuen Wanderstiefel kaufen wollte, habe ich niedrigschwellig begonnen und den Hanwag Bunion Sock getestet.

Und ich muss sagen, der Socken hat wirklich gut abgeschnitten. Ich bin mit den Socken, ebenso, wie mit den Wringsocks zwei Tage schmerzfrei gelaufen und kann sie nur empfehlen. Einen Makel gibt es allerdings doch: Die Verarbeitung ist etwas dürftig aber bei einem Preis von 13 Euro irgendwas kann man sich ja durchaus zwei Paare kaufen.

 

Zehensocken von Knitido

Für den letzten Tag unserer Tour hatte ich mir die Zehensocken von Knitido aufgehoben. Ich hatte sie schon des Öfteren in meinen leichten Trekkingschuhen an und fand sie ganz angenehm. Das Anziehen hat mich allerdings an die Prozedur erinnert, mit der ich meiner Tochter früher die Fingerhandschuhe angezogen habe. Hat man erst einmal jeden Zeh in seinem Fach, fühlt es sich wirklich gut an. Auch die Verarbeitung und die besondere Strickart, die für Halt sorgen soll überzeugen, doch in meinen Wanderstiefeln war einfach nicht genug Platz für so viel echte neuseeländische Merinowolle und so habe ich auf die Hanwag Socken zurückgegriffen.

zehensocken Hallux Valgus

Mein Fazit

Jeder Fuß und vor allem jeder Hallux ist anders, und wie sich die Füße verhalten, hängt nicht zuletzt auch vom Gepäck ab, deshalb muss ich gestehen, dass ich bei dieser Tour auch einen neuen Rucksack hatte. Außerdem hab ich meine Schuhe diesmal ganz anders geschnürt. Aus welchem Grund auch immer bin ich bisher immer davon ausgegangen je fester, desto besser. Diesmal habe ich meinem Fuß möglichst viel Spiel gelassen und hab erst im oberen Bereich fest geschnürt. Außerdem habe ich meine Füße gut eine Woche vor der Tour regelmäßig mit Hirschtalg eingecremt. Es kommt also sicher eins zum anderen, dennoch kann ich ohne Bedenken die Socken von Hanwag und Wrightsocks empfehlen. Den Taping Socken trage ich übrigens viel, wenn ich zu Hause am Schreibtisch sitze, denn er ist viel angenehmer als die Schiene, die mir der Arzt verschrieben hat.

 

Technische Daten

Taping Socks

Die Socke setzt sich aus 90 % Baumwolle, 9 % Polyamid und 1 % Polyurethan zusammen und ist in Schwarz, Grün, blau und weiß erhältlich. Einen guten Eindruck hat die Firma bei mir allein deshalb hinterlassen, weil sie ein Foto meines Fußes angefordert haben, um mir auch den Socken mit dem richtigen Korrekturgrad zusenden zu können.

 

Wrightsocks

Die Doppelsocken gibt es in unzähligen farben und Modellen. Ich habe das Modell Escape getestet. Die Innensocke besteht aus 70% Dri-Wright II Polyester, 26% Nylon, und 4% Lycra, die Außensocke aus 68% Dri-Wright II Polyester, 24% Nylon und  8% Lycra. Als Nachteil könnte es sich auf dauer erweisen, dass der Innensocken weiß ist, da man die Socken natürlich nicht bei 90 Grad waschen sollte. Wrightsocks produziert übrigens nachhaltig und in dem Paket war neben tollen Wandertipps sogar eine kleine Tüte Gummibärchen J.

Kitido

Die Firma stellt Zehensocken in allen möglichen Varianten her und unter anderem auch speziell für den Hallux. Getestet habe ich allerdings den Endura TS Merino, also eine Wandersocke, die nicht explizit für den Hallux gedacht ist. Sie besteht aus 49 % Wolle, 42% Nylon, 5% Polyester und 4% Polyurethan.

Hanwag

Die Socke besteht aus  40% Wolle, 29% Polyamid, 28% Polypropylen, 3% Elasthan. Sie zeichnet sich durch eine Knöchelpolsterung, eine Fersen und Fußbandage, eine Plüschsohle und eine Plüschausstattung im Bereich des Hallux Valgus aus

 

Offenlegung: Die Firmen Taping Socks, Wrightsocks und Knitido haben mir ihr Produkt kostenlos zur Verfügung gestellt. Dies hat meine Bewertung jedoch in keiner Weise beeinflusst.

 

Hat dir der Artikel gefallen oder gar weitergeholfen? Hast du auch einen Hallux Valgus oder Probleme mit deinen Füßen beim wandern? Was sind deine Tipps und Erfahrungen? Ich freue mich über deinen Kommentar.

 

The following two tabs change content below.

AnjaJoest

Hey, schön, dass du dich hierhin verirrt hast! Ich bin Anja und Reise für mein Leben gerne. Meistens bin ich mit dem Fahrrad oder zu Fuß unterwegs. Wenn ich nicht auf Reisen bin, dann verdiene ich mir meine Brötchen mit Unterrichtsbeiträgen im Fachbereich Politik und Sozialkunde. Als promovierte Politologin bin ich nicht nur davon überzeugt, dass Politik uns alle angeht sondern auch, dass Politik Spaß machen kann. Deshalb lege ich in meinen Unterrichtsbeiträgen besonderen Wert auf handlungsorientierten Unterricht. Gerne nehme ich dich ein Stück mit auf meinem Weg durch die Welt und den Unterrichtsalltag.

2 Gedanken zu „Schmerzfrei wandern trotz Hallux Valgus –  Vier Socken im Test

  1. Hallo Sven,
    ich habe schon ein mega schlechtes Gewissen, weil ich so lange nicht auf deinen Kommentar geantwortet habe. Tja, dass ich den Hallux nicht näher erklärt habe ist wohl eine Art Betriebskrankheit und wenn ich zwischen all meinen Unterrichtsaufträgen mal zeit zum Luftholen habe hole ich es nach. danke für den Hinweis.
    Liebe Grüße Anja

  2. Hey echt schöner Beitrag,
    ich hab einzig und alleine vermisst worum genau es sich eigentlich bei einem Hallux Valgus handelt.
    Es wäre toll gewesen wenn du das mit ein paar Worten beschrieben hättest für alle die damit nichts anfangen können, aber Google hilft ja auch gerne aus :).
    Liebe Grüße
    Sven von Family-Approved

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.