Zuletzt aktualisiert am 20. Juli 2020 um 10:49

Heute haben wir mal Neuland betreten. Wir waren weder im Bergischen, noch an der Sieg oder im Siebengebirge. Unsere heutige Wanderung hat uns in die Ville geführt. Genauer gesagt in den Naturpark Rheinland und noch genauer an die Ville Seenplatte auf die Seenroute.

Du hast keine Ahnung wo, wer oder was die Ville ist?

Ville – noch nie gehört und Naturpark Rheinland, vielleicht so eine wage Vorstellung?! Kein Problem.

Fangen wir mit dem Naturpark Rheinland an. Er liegt vor den Toren von Köln und Bonn und umfasst auf über 1.000 km² eine einzigartige landschaftliche Vielfalt. Hier findest du Wälder, Flüsse, Seen und hügelige Vulkane aber auch Felder, kleine Dörfer und ein paar wirklich schicke Schlösser.

Wanderung Seenroute auf der Ville 2

Der Obersee im Seengebiet der Ville

Die Ville wiederum verläuft auf über 50 km von Norden nach Süden durch den Naturpark. Es ist eine Landschaft, die bereits viele Veränderungen erlebt hat. Denn um 1870 begann hier der Braunkohletagebau und Felder, Wälder und sogar Dörfer mussten ihm weichen. Nach der Stilllegung des Abbaugebietes wurde die Landschaft rekultiviert. Es entstanden neue Lebensräume und nach und nach entwickelte sich die Landschaft, die wir heute bewundern können. Dazu gehört auch eine Seenplatte mit 40 Seen. Die meisten Seen stehen unter Naturschutz, doch in einigen kann auch gebadet werden.

Die Seenroute Ville

Wir starten unsere Wanderung durch die Ville am Donatusparkplatz und folgen dem Forstweg zunächst nach links und biegen an der nächsten Möglichkeit rechts ab. Je weiter wir uns von Liblar entfernen, desto mehr gleicht der Wald einem Dschungel.

Wanderung Seenroute auf der Ville 3

Wie im Dschungel

Überall sind die Bäume mit Rankpflanzen bewachsen und mit etwas Fantasie entdeckt man sogar Lianen. Im Wechsel biegen wir mal rechts und mal links ab, bis wir an den ersten See, den Obersee kommen. Hier biegen wir rechts ab und folgen dem Uferweg bis zum Mittelsee. Am Untersee geht der Forstweg schließlich in einen kleinen Trampelpfad über und während wir so am See entlang schlendern haben wir fast das Gefühl, in Schweden zu sein.

Wanderung Seenroute auf der Ville 4

Pfad am See

Eigentlich fehlt nur noch ein kleines rotes Häuschen und die Illusion wäre perfekt. Am oberen Ende des Sees biegen wir rechts ab und kommen nach wenigen Schritten wieder auf einen Forstweg. Wir halten uns zunächst rechts und dann wieder links und kommen zur Huttanushütte. Nach einer kurzen Verschnaufpause nehmen wir den Forstweg, der schräg links hinter der Hütte vorbei führt und gelangen nach einigen Metern an den Enten Weiher. Am Ufer entlang schlagen wir einen leichten Bogen und biegen an der nächsten T- Kreuzung links ab. Wir kreuzen einen kleinen Pfad und biegen am nächsten größeren Weg rechts zum Pfingsdorfersee ab.

Wanderung Seenroute auf der Ville 5

Steeg am See

Am Ende des Sees halten wir uns zwei Mal rechts, anschließend geht es noch einmal nach links, anschließend nach rechts und dann stehen wir auch schon am Villenhofer Maar. Nun geht es am linken Seeufer entlang zur Zwillingshütte und nach einem kleinen Schlenker nach rechts weiter zum Donatussee und zurück zum Parkplatz.

Mein Fazit zur Seenroute Ville

Mir hat die Tour, trotz der überwiegend breiten Wege, sehr gut gefallen. Das liegt zum einen daran, dass alle Wege, auch die Forstwege naturbelassen sind, zum anderen aber an der Landschaft. Nicht nur die Seen sind wirklich schön und strahlen irgendwie Ruhe aus, auch der Wald hat mir sehr gut gefallen, denn stellenweise handelt es sich hier um ein richtiges Dickicht. Absolutes Highlight waren jedoch die vielen Vögel. Während du von der Zivilisation eigentlich die ganze Zeit nichts hörst, bewegst du dich den ganzen Weg über durch eine Wahnsinns Geräuschkulisse unzähliger Vogelstimmen. Abgerundet wurde dieses Naturerlebnis noch durch zig kleine Frösche, die munter über den Weg hüpften und zahlreiche Schmetterlinge.

Wir haben uns in jedem Fall fest vorgenommen, das Gebiet noch weiter zu erkunden und planen für den nächsten Besuch eine Tour mit dem Fahrrad.

Weitere Infos zur Seenroute Ville

Anreise

Der Wanderparkplatz Donatussee (für das Navi: Schlunkweg 1b in Erftstadt) ist leicht zugänglich und liegt nahe dem Bahnhof Erftstadt, so dass du bequem mit dem Auto oder dem ÖPNV anreisen kannst.

Weg und Wegbeschaffenheit

Die Seenroute Ville  ist 8,6 Kilometer Land und bis auf einen Anstieg und einen kleinen Abstieg flach. Die Wege sind durchweg naturbelassen und erfordern weder besonderes Schuhwerk noch besonderes Können.

Alles, was du brauchst, um die Seenroute Ville nachzuwandern findest du auf Komoot.

Mach mit - schütze die Natur
Der Wald steckt voller Überraschungen, beheimatet eine große Artenvielfalt und ermöglicht vielfältige Naturerlebnisse. Damit das so bleibt, müssen wir uns alle an gewisse Regeln halten. Wenn du in die Natur gehst, dann … • nimm bitte deinen Müll wieder mit, und zwar allen, auch den organischen Müll. • sei bitte leise und scheuche keine Tiere auf. • halte dich an die Beschilderung und verlasse die Wanderwege nicht. • knicke keine Äste ab und pflücke keine Gräser und Blumen. • zelte nicht wild. • parke bitte nur auf den ausgewiesenen Plätzen.
Dir hat der Beitrag gefallen? Dann freue ich mich, wenn du ihn teilst.