Zuletzt aktualisiert am 29. September 2019 um 16:52

07699_webcoverKooperative Lernmethoden sind meines Erachtens eine echte Bereicherung für den Unterricht und sollten gerade im Politik- und Sozialkundeunterricht nicht fehlen. Sie verbinden kognitives und soziales Lernen miteinander, denn neben den eigentlichen Lerninhalten kommt den sozialen Prozessen eine besondere Bedeutung zu, denn die Schülerinnen und Schüler erfahren, dass sie die gestellten Aufgaben nur im Team erfolgreich bearbeiten können.

Im Schulalltag kommen kooperative Methoden jedoch oft zu kurz, denn zum einen sind viele Lehrerinnen und Lehrer unsicher, was die Umsetzung der Methoden betrifft und zum anderen ist der Aufwand für die Erstellung eigener Materialien sehr hoch.

Hier schafft  die Reihe „Politik kooperativ“ Abhilfe. Sie enthält praxiserprobte Materialen zum direkten Einsatz im Unterricht und gibt Hinweise, wie die einzelnen Methoden umgesetzt werden können. Der band für die 9. Und 10. Klasse bearbeitet Kernthemen des Lehrplans wie beispielsweise die Themen, Identität, Sozialstaat, Übergang in die Berufswelt, Internationale Politik und Grundlagen des Wirtschaftens. Dabei wird jedes Thema mit einer der folgenden kooperativen Arbeitsform verknüpft :

  • Ausstellung
  • Kugellager
  • Rollenspiel
  • Runder Tisch

Zu Beginn jeden Themas gibt es ausführliche Hinweise zur jeweiligen Methode und deren Umsetzung sowie dazu, welches Material benötigt wird. Zudem enthält das Heft fertige Kopiervorlagen und Musterlösungen und macht so den Einsatz kooperativer Methoden kinderleicht.

Wer jedoch einen tieferen Einstieg in das jeweilige Thema erwartet wird enttäuscht. Im Vordergrund des Heftes stehen die Methoden, die an einzelnen Aufgaben und Fragestellungen sehr gut erläutert werden und sich für den direkten Einsatz eignen. Geeignet ist es daher vor allem für all jene, die mal etwas frischen Wind in ihren Unterricht bringen möchten und sich für verschiedene Unterrichtsformen interessieren, denn die Beschreibungen und vorgestellten Methoden lassen sich natürlich auch auf andere Themen und Fragestellungen übertragen.

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann freue ich mich, wenn du ihn teilst.