Zuletzt aktualisiert am 29. September 2019 um 9:42

 

Auch wenn der Name etwas anderes vermuten lässt, liegt Santillana del Mar nicht am Meer, sondern einige Kilometer im Innland Nordspaniens, ca. 30 Kilometer von Santander entfernt. Der kleine historische Ort gehört zu den interessantesten Sehenswürdigkeiten und schönsten kleinen Städten Kalabriens.

Santanilla Gasse

Santillana del Mar in aller Kürze

In der Altstadt des gerade einmal 4154 Einwohner zählenden Städtchens herrscht nicht nur absolutes Fahrverbot, sondern man kann auch zahlreiche Paläste und alte Herrschaftshäuser bewundern.

Mehrere kleine Museen vermitteln einen Einblick in das mittelalterliche Leben, so wie beispielsweise das Museum der Inquisition.

Santanilla Museum der Inquisition

Hauptattraktion ist jedoch das Kloster Colegiata de Santa Juliana, es wurde im frühen Mittelalter gegründet, um die Reliquien der Heiligen Juliana  von Nikomedia unterzubringen. Sie  starb im Jahre 304 als christliche Märtyrin. Die heutige Kirche stammt aus dem 12. Jahrhundert und zählt zu den bedeutendsten romanischen Sakralbauten in Kantabrien. Sehenswert sind die Gruppe der vier Apostel am Hauptaltar sowie der Kreuzgang, dessen Kapitelle kunstvoll mit Szenen ausgeschmückt sind.

Santanilla 8

 

Fotos gibt es hiervon leider nicht, da mich die bereits zu diesem Zeitpunkt anwesende Menschenmenge dazu verleitet hat, den Ort schnell wieder zu verlassen. Doch auch, wenn der Ort hauptsächlich wegen des Klosters bekannt ist, lohnt sich ein Spaziergang durch die Gassen, wo sich die Touristen, zumindest um diese Jahreszeit auch noch in Grenzen halten.

Santanilla del Mar

 

In den liebevoll restaurierten Häusern sind Restaurants, Hotels und selbstredend Souvenierschops untergebracht. Allerdings muss man dem Ort, der in der Hauptsaison aus allen Nähten platzt, zu Gute halten, dass es in den Shops, neben dem üblichen Nippes auch tolles Kunsthandwerk gibt.

 

Lohnt sich ein Besuch in Santillana del Mar?

Hm, so eine Empfehlung ist natürlich immer sehr subjektiv, da ich weder deine Erwartungen, noch deine Beweggründe kenne.

Wir waren nicht nur in der Nebensaison, sondern auch am frühen Vormittag dort. Als wir ankamen haben wir auf dem der Altstadt am nächsten gelegenen Parkplatz noch spielend einen Platz gefunden. Der Ort ist nett und sehenswert, keine Frage, aber trotz Vorsaison landen wir bei unserer Abreise bereits im absoluten Verkehrschaos. Ehrlich gesagt möchte ich mir nicht vorstellen, wie sich tausende in der Hochsaison, und vielleicht noch schlechtem Wetter an der Küste durch die schmalen Gassen quetschen.

Santanilla del Mar

 

Mein Tipp

Besuche Santillana in der Vor- oder Nachsaison oder aber nimm dir Zeit für eine Übernachtung*. Gut 98% der Besucher sind Tagesgäste und verschwinden gegen Abend. Sind sie erst einmal weg kannst du in einem der Restaurants in der Altstadt lecker essen und bei einem anschließenden Spaziergang durch die Gassen den Flair des Ortes genießen.

 

Hast du noch weitere Tipps für Santillana? Oder konnte ich dir mit dem Artikel bei deiner Reiseplanung helfen? Ich freue mich über deinen Kommentar und deine Fragen.

 

 

 

 

Du möchtest meine Schreiberei unterstützen?

Dann nutze doch bei deiner nächsten Amazonbestellung einfach diesen Link (https://amzn.to/2HXn7oV). Dich kostet die Bestellung keinen Cent mehr und ich bekomme ein paar Cent dafür.Gleiches gilt auch für Globetrotter.

 

 

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann freue ich mich, wenn du ihn teilst.