Rezension: Der Betrieb – Wirtschaftliches und soziales Handeln im Betrieb begreifen

Der Betrieb

 

Die Fakten

Heft, 54 Seiten,

DIN A4,

und 10. Klasse

ISBN: 978-3-403-23318-3

Best.-Nr.: 23318

Zum Inhalt

Geht es um das Thema Wirtschaft schalten viele Schülerinnen und Schüler ab. Die Reaktionen reichen von „versteh ich nicht“ bis „interessiert mich nicht“, obwohl das Wissen um wirtschaftliche Zusammenhänge in einer komplexen Arbeitswelt für die Jugendlichen durchaus wichtig ist, ist es schwer die Schülerinnen und Schüler mit diesem Thema zu erreichen.

Abhilfe kann hier das Planspiel „Der Betrieb“ der Bergedorfer Unterrichtsideen aus dem Verlag Person schaffen. Denn anhand eines fiktiven Betriebes lernen die Schülerinnen und Schüler die wirtschaftlichen Abläufe und betrieblichen Herausforderungen an einem praktischen Beispiel kennen. Sie erfahren, wie man ein Produkt, in diesem Fall ein Skateboard, kalkuliert und bewirbt, wie man die passenden Mitarbeiter*innen findet und wie man im Konfliktfall miteinander umgehen sollte.

 

Zum Aufbau

Das Planspiel und damit das Heft enthält alle wichtigen Aspekte, die den Aufbau und die Führung eines Betriebes betreffen. Zu den Inhaltlichen Schwerpunkten gehören folgende Aspekte:

  • Aufbauorganisation eines Unternehmens
  • Eine fiktive Skateboard-Firma aufbauen
  • Technische Analyse eines Skateboards – Bedarfsermittlung
  • Beschaffung
  • Ermittlung der Gesamtkosten für ein Produkt
  • Marketing-Mix
  • Soziales Handeln im Betrieb

Fazit

Das Heft liefert alles, was man braucht, um den Ablauf in einem Betrieb mit einer Klasse durchzuspielen. Die einzelnen Arbeitsblätter können direkt im Unterricht eingesetzt werden und es gibt zu allen Aufgaben auch Lösungen. Zu Bemängeln ist jedoch, dass die einzelnen Kapitel zwar der notwendigen Reihenfolge und Herangehensweise folgen, insgesamt aber eher unübersichtlich dargestellt werden. Mit persönlich fehlt hier eine Unterteilung in Unterkapitel. Ansonsten gefällt mir die Idee das eher trockene Thema in Form eines Planspiels aufzuarbeiten und so den Schülerinnen und Schülern spielerisch näher zu bringen. Ein großer Vorteil des Heftes besteht meines Erachtens darin, dass von Seiten der Lehrkraft und auch der Schülerinnen und Schüler kein besonderes Vorwissen nötig ist.

 

Offenlegung: Der Persen Verlag hat mit freundlicher Weise ein Rezensionsexemplar überlassen. Außerdem handelt es sich bei dem obigen Link um einen Affiliated Link, dies bedeutet: Wenn du über diesen Link etwas bestellst, bekomme ich ein paar Cent Provision. Beides hat mich jedoch nicht in meiner Meinung beeinflusst.

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann freue ich mich, wenn du ihn teilst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die folgende Prozedur ist lästig, wird aber von der DSVGO vorgeschrieben

*

Pflichtfeld, wenn du kommentieren möchtest.