Lesenswert

Titelbild

Lesenswert, so heißt eine neue Rubrik auf meinem Blog.

Dank Christian, der in der Facebookgruppe Deutsches Reisebloggernetzwerk zum gegenseitigen vernetzen und liken aufgerufen hat, habe ich jede Menge neue und interessante Seiten  und Blogs kennengelernt. Die Lawine, die Christian ausgelöst hat, hat auch in meinem Kopf ein paar Gedanken losgetreten.

  1. Habe ich mir überlegt, wie eine Vernetzung aussehen könnte, die über das bloße liken hinausgeht und
  2. Finde ich es schade, dass so viele Artikel bei der Flut auf Facebook einfach untergehen.

Nachdem ich eine Nacht darüber geschlafen habe stand der Entschluß fest: Ich werde auf meinem Blog die Kategorie LESENSWERT einführen und einmal im Monat 5 Artikel vorstellen, die mir besonders gut gefallen haben.

Wie soll das aussehen?

Ganz einfach, ich suche 5 Artikel aus, die mir aus verschiedenen Gründen gut gefallen haben. Dies mag das Thema sein, der Schreibstil oder auch weil tolle Fotos verwendet wurden. Diese stelle ich dann mit ein paar Worten vor und verlinke sie.

Wie soll das gehen?

Ich habe keine Zeit hunderte von Artikeln zu lesen, deshalb erhebe ich auch nicht den Anspruch, dass es sich bei der Auswahl tatsächlich um die 5 Besten handelt, zumal das ja eh total subjektiv ist. Es sind einfach 5 von den Artikeln, die ich gelesen habe. Auch die Aktualität ist kein Kriterium, wenn ich auf einem Blog auf einen älteren Artikel stoße, der mir gefällt nehme ich ihn genauso auf, wie das neueste vom Neuesten. Habe ich mich für einen Artikel entschieden nehme ich Kontakt mit dem Autor oder der Autorin auf und frage, ob er/sie einverstanden ist und mir das Beitragsbild zur Verfügung stellt und dann kann es losgehen.

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann freue ich mich, wenn du ihn teilst.

4 Gedanken zu „Lesenswert

  1. Das finde ich eine tolle Idee, vor allem weil ich immer mehr das Gefühl habe, dass jeder für sich kämpft und das bei der Flut an Blogs einfach untergeht. Ich suche für mich selbst auch noch nach einem Format, da ich über Reisen und Mode schreibe, und das dreisprachig. Da jeden Monat jeweils 5 Blogs rauszusuchen, wird etwas schwierig…aber eventuell setze ich mich endlich mal hin und stelle ein Blogroll zusammen, mit meinen eigenen Lieblingblogs und denen, die ich eben regelmäßig lese 🙂

    Liebe Grüße,
    Alex

    1. Hallo Alex,
      ich finde meine Idee auch nach wie vor gut, aber es ist gar nicht so einfach sich da zu entscheiden. Du kannst dir ja für jeden Monat eine Sprache vornehmen, dann hast du schon ein Auswahlkriterium. Ich bin gespannt, wie du dich entscheidest. Ich finde es einfach schön und wichtig ein wenig zu kooperieren. Von dem jeder gegen jeden hat letztendlich eh niemand etwas.
      Ich wünsch dir was
      Anja

  2. Hallo Anja,
    das ist eine tolle Idee!
    Ich habe mir auch schon Gedanken zum Vernetzen gemacht. Ich schaffe auch nicht alles zu lesen, aber es gibt ja immer wieder den einen oder anderen Lieblingsartikel 🙂
    VG Manuela

    1. Hallo Manuela,
      ich hoffe ich bekomme das auch regelmäßig hin. Im Moment hab ich zwar schon die Artikel zusammen, komme aber einfach nicht dazu einen Text drumherum zu basteln.
      VG Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die folgende Prozedur ist lästig, wird aber von der DSVGO vorgeschrieben

*

Pflichtfeld, wenn du kommentieren möchtest.