Zuletzt aktualisiert am 20. Mai 2020 um 9:33

 

Eigentlich wollten wir nur eine kurze Wanderung rund um Rösrath machen. Dabei haben wir eine wunderschöne Tour durch das romantische Kupfersiefen Tal entdeckt, die uns sehr gut gefallen hat

 

Wanderung um Rösrath

Wir starten auf dem Parkplatz von Schloss Eulenbroich und gelangen durch eine Art Grünanlage an die Sülz. In der Anlage ist es etwas voller, doch die Wege sind breit genug, um Abstand zu halten. Du kannst du dieses Stück jedoch auch ganz einfach umgehen, indem du direkt am Rösrather Westernreitstall parkst.

Schloss Eulenbroich
Wanderung rund um Rösrath 1Zwischen 1200-1500 wurde in Eulenbroich ein erstes befestigtes Burghaus errichtet. Über die damaligen Erbauer ist bis heute nichts bekannt. Erst 1401 wird die Familie Staël von Holstein als Besitzer urkundlich dokumentiert. Sie bewohnte die Wasserburg bis 1762 und errichtete die zweite Burganlage, mit einem Herrenhaus, Stallungen für das Vieh, Wohnungen für die Dienstboten, einer Vorburg und Wassergräben.

1762 kaufte Johann Werner Freiherr von Francken das Anwesen und aus der Burg wurde ein kleines Schloss. Nach einer umfassenden Renovierung übernahm 1851 der Kölner Fabrikant Robert Rohr das Anwesen und richtete dort als Rösrather Bürgermeister seinen Amtssitz ein. 1908 wird der Landsitz, zu dieser Zeit im Besitz von Emil Biedermann, zu einer großbürgerlichen Villa umgebaut.

Nachdem das Gebäude von 1969 bis 1981 als privates Altenheim diente, übernahm die damalige Gemeinde Rösrath das Anwesen 1981 und renovierte das Haus grundlegend, bevor es 1984 für die Bürger und Bürgerinnen der Stadt Rösrath geöffnet wurde. 2003 übernahm der Kulturverein Schloss Eulenbroich e.V. im Rahmen eines Betreibervertrages die Verwaltung und die Nutzung des Hauses. Der Kulturverein gibt dem Haus den historisch nicht ganz zutreffenden Namen „Schloss Eulenbroich“. 2010 wurde das Schlossmanagement nach Ablauf des Vertrages mit dem Kulturverein Schloss Eulenbroich e.V. an die neu gegründete und gemeinnützige Schloss Eulenbroich gGmbH übergeben. Heute steht Schloss Eulenbroich wieder der breiten Öffentlichkeit zur Verfügung. Hier finden Firmenveranstaltungen, Seminare, Tagungen, Hochzeiten und andere feiern statt.

Sülz

Die Sülz

Hinter der Brücke geht es direkt rechts hinunter an die Sülz, wo uns ein kleiner Trampelpfad erwartet. Solle dir wegen Corona gerade nicht so der Sinn nach kleinen Wegen stehen, kannst du auch den Weg durch die Häuser nehmen und den Trampelpfad dadurch abkürzen. Nach einem knappen Kilometer verlassen wir die Sülz und steigen nach Menzingen auf. Hier haben wir nicht nur einen tollen Ausblick, auch das Dorf mit seinen Fachwerkhäusern kann sich sehen lassen.

Fachwerk in Menzingen

Fachwerk in Menzingen

In Menzingen halten wir uns links, bis wir am Ortsausgang an eine kleine Gabelung kommen. Hier gehen wir rechts und steigen hinunter in das Kupfersiefen Tal. Unten angekommen sind wir total von den Socken und können es nicht fassen, dass wir uns nur ein paar Kilometer von Köln entfernt befinden.

Wanderung rund um Rösrath 2

Das Kupfersiefen Ta

Wir stehen nicht nur in einer einzigartigen Siefenlandschaft, sondern auch in der absoluten Stille. Na ja nicht ganz, zu hören ist nämlich nur das Gezwitscher der Vögel und das Brummen der Insekten. Du findest, das hört sich jetzt kitschig und pathetisch an?

Wanderung rund um Rösrath 3

Naturschutzgebiet Kupfersiefen

Dann mach die Wanderung rund um Rösrath doch einfach mal und überzeuge dich selbst. Völlig angetan von der Landschaft und unserer Tourenwahl folgen wir dem Weg bis zur Kupfersiefer Mühle.

Wanderung rund um Rösrath 4

Kupfersiefen Tal kurz vor der Mühle

 

Kupfersiefer Mühle
Wanderung rund um Rösrath 5Die ehemalige Getreidemühle stammt aus dem Jahr 1783 und wurde 1820 um eine Schnapsbrennerei erweitert und bis 1920 wurden Mühle und Brennerei gewerblich genutzt. In den 90er Jahren wurde das Gebäude restauriert und im Keller der Mühle kann man bis heute neben der Brennerei auch noch das alte Mahlwerk mit Mühlsteinen, Lastenhebern und Treibrädern bewundern. Die Mühle dient heute als Eventlocation und kann für die verschiedensten Anlässe gemietet werden.

 

Hier biegen wir links auf die kleine Straße ab und kommen bei dem Aufstieg nach Oberlüghausen sogar etwas ins Schwitzen. Im Dorf geht es zunächst nach links und gleich darauf wieder nach rechts. Hinter Oberlüghausen kommen wir schließlich auf einen Waldweg, der uns mit tollen Ausblicken hinunter zum Ausgangspunkt unserer Wanderung rund um Rösrath führt.

Fazit zur Wanderung rund um Rösrath

Ich kann die Tour nur wärmstens empfehlen. Sie führt durch eine wirklich schöne und abwechslungsreiche Landschaft. Auch die Tatsache, dass du zwei Dörfer passieren musst und ein Stück auf der Straße läufst tut ihr meines Erachtens keinen Abbruch. Menzingen ist mit seinen engen Gassen und den Fachwerkhäusern wirklich sehenswert und in Oberlüghausen haben mir die vielen Obstbäume, die gerade in voller Blüte stehen sehr gut gefallen.

Coronageignet ist die Wanderung jedoch nur bedingt, daher würde ich dir zum nachwandern unbedingt einen Tag unter der Woche empfehlen. Da der Weg durch das Kupfersiefen Tal zu den schönsten rund um Rösrath gehört, wird hier am Wachende vermutlich entsprechend viel los sein.

Weitere Infos zur Wanderung um Rösrath

Anfahrt:

Mit dem ÖPNV

Nur 3 Fussminuten entfernt von Schloss Eulenbroich liegt der Bahnhof Rösrath. Ebenfalls direkt in der Nähe liegt eine Bushaltestelle.

Mit dem Auto

Aus Richtung Gummersbach (Autobahn A4) kommend:

A4 Richtung Köln, Ausfahrt Untereschbach/Rösrath. An der Ampel links Richtung Rösrath. Der Straße durch den Ortsteil Hoffnungsthal folgen. Es folgen eine Bahnunterführung, links die Stadtwerke und dann auf der rechten Seite der DB-Bahnhof Rösrath. Gegenüber dem Bahnhof biegen Sie halb links ab und folgen halb rechts der Straße, hinunter durch das kleine Waldgebiet.

Aus Richtung Köln kommend:

Ausfahrt Rösrath (neue Abfahrt, nicht Königsforst), an der Ampel links Richtung Rösrath. An der großen Kreuzung (Ampelanlage) rechts in den Ort abbiegen. Nach ca. 300 Metern hinter der Kirche (vor einer Ampel) führt ein kleiner Weg rechts den Berg hinunter (Ausschilderung Haus Eulenbroich).

Aus Richtung Frankfurt kommend:

Ausfahrt A3 Lohmar, Richtung Overath/Much. Den Ort Lohmar durchqueren, dann an der Ampel links abbiegen, Richtung Rösrath. In Rösrath an der Ampelanlage rechts in den Ort abbiegen. Nach ca. 300 Metern hinter der Kirche (vor einer Ampel) führt ein kleiner Weg rechts den Berg hinunter (Ausschilderung Haus Eulenbroich).

Weglänge und Beschaffenheit:

Die Wanderung rund um Rösrath ist 6,75 Kilometer lang und es geht jeweils 110 Höhenmeter rauf und runter. Die Strecke verläuft überwiegend auf mittel breiten Waldwegen. Zwischendrin gibt es kleine Wiesenpfade und ein Stück Straße.

Du möchtest die Tour nachwandern? Dann findest du alles, was du brauchst auf Komoot.

Ein dickes DANKESCHÖN geht an dieser Stelle an Olaf Neumann. Ich hatte nämlich keine Speicherkarte in der Kamera und er hat mir netterweise die Fotos zur Verfügung gestellt.

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann freue ich mich, wenn du ihn teilst.