Zuletzt aktualisiert am 20. Mai 2020 um 9:30

 

Endlich konnten wir uns ein paar Stunden freischaufeln und zum Wandern in das Schlingenbachtal in der Nähe von Engelskirchen im Bergischen Land  fahren.

Wanderung ins Schlingenbachtal

Wir parken auf dem Wanderparkplatz hinter Federath, der übrigens sehr gut ausgeschildert ist. Nachdem die Wanderschuhe geschnürt sind, folgen wir bei Sonnenschein dem asphaltierten Weg, der uns am Rand von Federath entlang führt. Auf der Höhe des Isländergestütes  biegen wir rechts in den Wald und nach wenigen Metern auf einem Forstweg geht es links ab auf einen kleinen Pfad, der uns in das Schlingenbachtal führt.

Wanderung von Federath ins Schlingenbachtal 2

Pfad ins Schlingenbachtal

Der Frühling steht hier im Bergischen Land in den Startlöchern und nachdem der Tod unserer Familie in den letzten Wochen verdammt nah gekommen ist, genieße ich es einfach durch den Wald zu laufen. Auch wenn es sich kitschig anhört, ich spüre förmlich, wie die Spannung von mir abfällt und ich Kraft für den nächsten Krankenhausbesuch tanken kann.

Wanderung von Federath ins Schlingenbachtal 3

Blumenwiese bei Schalken

Aber genug gelabert, dich interessiert schließlich der Rundwanderweg durch das Schlingenbachtal und nicht meine persönliche Befindlichkeit.

Im Schlingenbachtal angekommen, stößt der kleine Pfad wieder auf einen Forstweg, dem wir entlang des Schlingenbaches nach links folgen. Es geht vorbei an kleinen Fischteichen und nach ein paar hundert Metern macht der Weg einen Schlenker nach rechts. Wir überqueren den Schlingenbach und wandern auf der anderen Bachseite zurück.

Wanderung von Federath ins Schlingenbachtal 4

Der Schlingenbach

Etwa auf gleicher Höhe mit der Quelle des Schlingenbaches geht der Weg leicht links ab und wir wandern leicht ansteigend auf einem Forstweg weiter.

Durch den Wald geht es weiter nach Schalken, einem netten Weiler irgendwo im Nirgendwo. In Schalken halten wir uns zunächst rechts, kurze Zeit später geht es links ab und in einem Bogen zurück zum Wanderparkplatz nach Federath. Solltest du den Abzweig in Schalken verpassen, kannst du auch über den asphaltierten Weg zurück zum wanderparkplatz laufen.

 

Fazit zum Wandern im Schlingenbachtal

Mir hat die abwechslungsreiche Wanderung sehr gut gefallen. Schöne Aussichten über das Bergische Land und der Bachlauf des Schlingenbachs machen die Wanderung bei Engelskirchen zu einem echten Naturerlebnis für Groß und Klein.

 

Anreise zum Wanderparkplatz Federath

Mit dem Auto kommst du über die A 4 Ausfahrt Overath ganz leicht zum Ausgangspunkt der Wanderung durch das Schlingenbachtal. Hierfür fährst du zunächst in Richtung Loope. Dort biegst du rechts auf die L 153, die du hinter Hülsen in Richtung Federath wieder verlässt. Im Ort ist der Wanderparkplatz dann ausgeschildert.

Weglänge und Wehbeschaffenheit

Der Rundwanderweg ist 6,99 km lang und du musst 140 Höhenmeter überwinden. Wirklich steil ist es jedoch nur auf einem kurzen Stück des Weges. Die meiste Zeit läufst du auf Forstwegen. Aber auch ein Stück auf einem kleinen Pfad und ein Wegstück auf einem asphaltierten Weg erwarten dich.

Wenn du die Tour nachwandern möchtest, dann findest du sie auch auf Komoot.

 

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann freue ich mich, wenn du ihn teilst.