Rezension: Michael Müller Reiseführer Südfrankreich

Reiseführer Südfrankreich Titel

Sind gedruckte Reiseführer heute noch zeitgemäß?

(Werbung/Rezensionsexemplar erhalten) Ich denke, das muss letztendlich jeder für sich selbst entscheiden. Natürlich gibt es unzählige Bewertungsportale, die nicht nur Unterkünfte, sondern gleich auch noch Sehenswürdigkeiten bewerten (woher wissen die eigentlich, welche Erwartungen ich an eine Sehenswürdigkeit stelle?) Hinzu kommen unzählige Reiseblogs, meiner eingeschlossen, die die vermeintlich ultimativen Tipps kennen. Doch sind das wirklich all die Dinge, die ich auch  sehen will und woher weiß ich eigentlich, was ich sehen will? Genau da kommt der althergebrachte Reiseführer ins Spiel. Mal davon abgesehen, dass ich nach wie vor auf das gedruckte Buch stehe, liebe ich es zu unterstreichen, Marker zu setzen und mir nach und nach meine ganz persönliche Route durch ein Land zu erarbeiten. Genau dies habe ich mit dem Reiseführer Südfrankreich getan, den ich dir hier näher vorstellen möchte.

Die harten Fakten

  • Michael Müller Verlag, 732 Seiten, farbig, 283 Fotos
  • ISBN 978-3-95654-393-7
  • 26,90 EUR (D)
  • 27,70 EUR (A)
  • 39,90 CHF
  • Buch: 8. Auflage 2018
  • E-Book: 8. Auflage 2018

Über den Autor

Ralf Nestmeyer schreibt nicht nur Reiseführer, sondern ist Historiker hat sich auch schon als Krimiautor versucht (»Roter La­ven­del«, »Die Toten vom Mont Ventoux«) und lebt als freier Autor in Nürnberg. Reportagen und Essays von ihm findet man unter anderem in der Zeit, der FAZ, der taz, bei Spiegel online und beim Bayrischen Rundfunk.

 

Der Inhalt

  • Südfrankreich – Die Vorschau
  • Südfrankreich – Hintergründe & Infos
  • Südfrankreich – Reiseziele
  • Etwas Französisch

Der Reiseführer

Der Reiseführer Südfrankreich deckt das Tal der Rhone und die Haute Provence im Norden, die Alpes Maritimes, die Cote d’Azur und die Provence im Süden und das Languedoc, die Midi Pyrenees und Roussillon im Westen ab.

Reiseführer Südfrankreich Tip

In den ersten beiden Kapiteln erfährst du alles Wesentliche über Südfrankreich und die einzelnen Regionen. Hier geht es beispielsweise um die Geschichte der Region, du erfährst mehr über die kulinarischen Besonderheiten Südfrankreichs, welche Übernachtungsmöglichkeiten es gibt und welche Möglichkeiten der Anreise. Aber auch Themen wie Landschaft und Geografie, Klima, Wirtschaft, Politik, Verwaltung und Kultur kommen nicht zu kurz.

Reiseführer Südfrankreich Inhalt

Kurz und gut: Hier erfährst du nicht nur alles Wissenswerte über Südfrankreich, sondern kannst dir auch einen ersten Überblick darüber verschaffen, wo du eigentlich im Einzelnen hinreisen möchtest.

Im Hauptteil werden die einzelnen Regionen ausführlich vorgestellt. Hier erhältst du Informationen über große Städte und kleine verträumte Orte, allseits bekannte Sehenswürdigkeiten, Geheimtipps und unbekannte Kleinode. Zu den einzelnen Orten gibt es je nach Größe des Ortes Übersichtskarten, Informationen über alles sehenswerte, Übernachtungsmöglichkeiten vom Hotel über Hostels bis hin zu Campingplätzen, Einkehrmöglichkeiten und den ein oder anderen Geheimtipp.

Reiseführer Südfrankreich Plan

Aber auch mögliche Freizeitaktivitäten, wie beispielsweise Wandern finden Erwähnung. Egal ob du nun Trouble oder Ruhe, quirlige Städte oder kleine Dörfer suchst, mit dem Auto, mit Bus und Bahn oder dem Fahrrad unterwegs bist, hier erhältst du alle Informationen, die du für deine Reise als Individualtourist brauchst.

Fazit

Mir hat der Reiseführer sowohl bei der Vorbereitung als auch während der Reise gute Dienste erwiesen. Besonders gut gefallen hat mir, dass hier nicht einfach nur die bekannten Sehenswürdigkeiten aufgelistet werden, sondern kleine Orte, versteckte Kirchen und schöne Landschaften genauso Erwähnung finden. Wenn du Südfrankreich und seine Menschen abseits der bekannten Attraktionen und ausgetretenen Touristenpfade erkunden und kennenlernen möchtest, kann ich dir diesen Reiseführer nur empfehlen. Ein weiterer Pluspunkt sind für mich die Kapitel über Politik, Wirtschaft und Verwaltung. Ich weiß gerne mehr über die Verhältnisse in den bereisten Gegenden als ob die Römer nun dort waren oder nicht. Gleichzeitig möchte ich keinen Roman über das politische System Frankreichs lesen. Ich finde dieser Bereich wird im Reiseführer gut abgedeckt. Er bietet genau das richtige Maß an Informationen ohne langweilig zu werden.

Na, habe ich dich Neugierig gemacht? Mehr Informationen zum Reiseführer Südfrankreich findest du natürlich beim Michael Müller Verlag.

Offenlegung: Ich habe dieses Rezensionsexemplar kostenlos erhalten. Dies hat meine Meinung jedoch nicht beeinflusst.

Wie sieht es bei dir aus? Benutzt du noch Reiseführer oder informierst du dich ausschließlich im Internet? Ich freue mich auf deinen Kommentar

Du möchtest meine Schreiberei unterstützen?

Dann nutze doch bei deiner nächsten Amazonbestellung einfach diesen Link (https://amzn.to/2HXn7oV). Dich kostet die Bestellung keinen Cent mehr und ich bekomme ein paar Cent dafür.Gleiches gilt auch für Globetrotter.

 

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann freue ich mich, wenn du ihn teilst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die folgende Prozedur ist lästig, wird aber von der DSVGO vorgeschrieben

*

Pflichtfeld, wenn du kommentieren möchtest.