Lissabon: Die perfekte Stadt für einen Wochenendtrip auch im Winter

 Gastbeitrag von Lynn

Wer kennt es nicht, die dunkle Jahreszeit kommt und mit ihr auch die trüben Gedanken. Leider sind zum Ende des Jahres hin die meisten Urlaubstage aufgebraucht und die wenigen die man noch hat, sind möglicherweise für die Familie reserviert. Da bleibt eigentlich nur noch die Option, einen Wochenendtrip innerhalb Europas zu planen. Sehr empfehlen kann ich dafür Portugals Hauptstadt Lissabon. Denn Lissabon ist die perfekte Stadt für einen Wochenendtrip auch im Winter.

Einige Fakten

Schaut man sich die Klimatabelle Lissabons an, wird man feststellen, dass die Temperaturen nie unter die 10 Grad Marke sinken. Zwar gibt es logischerweise im Winter mehr Regentage, als im Sommer, aber eigentlich kommt mir das sogar sehr entgegen. Warum? Das verrate ich dir weiter unten im Text. Von Deutschland aus fliegt man knapp 4-5 Stunden und ist somit relativ schnell in einer anderen Welt. Hinzukommt das Portugal von den Kosten her vergleichsweise etwas günstiger ist, als bei uns. Zwar macht sich dies nicht unbedingt bei den Hotel-/Hostelpreisen bemerkbar, wohl aber beim Essen und das ist ja wohl mindestens genauso wichtig, oder?

Lissabon Straße

 

Darum ist Lissabon die perfekte Stadt für einen Wochenendtrip auch im Winter

Sollten dich die harten Fakten noch nicht überzeugt haben, kommen hier noch 5 weitere, ausschlaggebende Argumente:

  • In Lissabon ist gerade einiges los. Viele junge Leute fangen  an sich, eher „heruntergekommene“ Ecken der Stadt anzueignen und etwas Kreatives daraus zu machen. Besonders heiß ist momentan die LX Factory, dort gibt es verschiedene angesagte Cafés, Restaurants, schöne Läden und Galerien.
  • In der Nebensaison ist natürlich deutlich weniger los. Lange für eine Fahrt mit der Tram 28 anstehen? Pustekuchen! Sich mit anderen, um tolle Schnäppchen auf dem Feira da Ladra kloppen? Nichts da! Das macht eindeutig die fehlende Zeit bei einem Wochenendtrip wett.
  • Endlich kann man richtig bummeln. Im Sommer kann es in Lissabon wirklich sehr heiß sein. Zwar helfen das Meer, Limonade und schattenspendende Bäume aus, dennoch kann es sehr anstrengend sein. Nun kannst du den ganzen Tag durch die Gegend ziehen und die wunderbare Altstadt auf dich wirken lassen, ohne vor Anstrengung halb in der Ecke zusammen zu brechen.
  • Endlich ohne schlechtes Gewissen in eines der vielen Museen gehen. Lissabon soll viele, tolle und spannende Museen haben. Dumm nur, das ich bis jetzt keines von innen gesehen habe. Sobald das Wetter gut ist, fühlt es sich falsch an, seine Zeit drinnen zu verbringen. Nun kannst du ganz ohne schlechtes Gewissen so lange dir alles ansehen, bis du genug hast von Geschichte oder leider wieder nach Hause musst.
  • Das Nachtleben auskosten. Lissabon hat einiges zu bieten, was die Szene der Nachtschwärmer angeht. Und wenn es sowieso früh dunkel wird, kannst du genauso gut die Nacht zum Tag machen. Also stürze dich ins Abenteuer. Außerdem sieht man dann auch nicht mehr, wenn der Himmel grau in grau ist.

nachtleben-in-lissabon

Und warum ist Regen nun toll?

Weil es in Portugal unglaublich viel Gebäck gibt. Von Pastéis de Nata über Almofadas und verschiedenen anderen Blätterteigspeisen. Natürlich schmecken die bei Sonnenschein auch nicht schlecht. Dennoch gibt es kaum etwas entspannenderes als in einer der Pastelaria´s zu sitzen und dem Treiben zuzuschauen. Und genauso verhält es sich auch mit den bereits erwähnten Museen. Den ganzen Nachmittag kann man dort verbringen, ohne schlechtes Gewissen haben zu müssen, draußen etwas zu verpassen. Denn manchmal kann Regen auch sehr entspannend sein.

Überzeugt?

Ich hoffe ich konnte dich nun überzeugen warum Lissabon die perfekte Stadt für einen Wochenendtrip auch im Winter ist. Lissabon endet nicht in grau und grau, wenn es draußen trüb ist. Die Stadt erstrahlt dann in ihrem ganz eigenen Charme. Sie ist immer noch bunt mit all ihren Fliesen und den Trams, sie bietet nun den Einheimischen Raum und sie hilft dir, mal für ein Wochenende durchzuatmen.

lynn

Dieser Beitrag ist ein Gastbeitrag von Lynn. Normalerweise bloggt diese über ihre Reisen unter www.lieschenradieschen-reist.com Neben Europa liebt sie es vor allem in Afrika zu Reisen und hat dort auch ein Stück weit ihr Herz verloren. Für noch mehr Fernweh, Tipps und Tricks rund ums Reisen, besucht sie doch auf ihrem Blog.

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann freue ich mich, wenn du ihn teilst.

1 Gedanke zu „Lissabon: Die perfekte Stadt für einen Wochenendtrip auch im Winter

  1. Lissabon ist eine herrliche Stadt! Die LX Factory hat mir auch gut gefallen, und überhaupt, die ganze Stadt ist sehr relaxed. Und erst die herrlichen Pasteis! Jetzt hab ich Lissabon Sehnsucht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die folgende Prozedur ist lästig, wird aber von der DSVGO vorgeschrieben

*

Pflichtfeld, wenn du kommentieren möchtest.