Zuletzt aktualisiert am 22. Januar 2021 um 18:22

 

Seit Beginn der Pandemie im Frühjahr 2020 erreichen uns Bilder von sogenannten Hygienedemonstrationen und Begriffe wie Querdenker und Covidioten geistern durch die Presse.

Was anfangs eine kleine Gruppe von besorgten Bürgerinnen und Bürgern, Esoteriker*innen und Verschwörungstheoretiker*innen war, ist zu einer Art sozialer Bewegung geworden, deren Anhänger*innen durch den Verzicht auf Masken und Abstand nicht nur sich und andere gefährden, sondern auch zunehmend aggressiv gegenüber Presse, Polizei und Andersdenkenden auftreten. Aus der anfänglichen Ablehnung der Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie ist bei vielen eine Ablehnung des politischen Systems geworden. Corona Leugner ziehen Vergleiche zum Nationalsozialismus, demonstrieren Seite an Seite mit Rechtsextremist*innen und versuchen zunehmend Kinder und Jugendliche für ihre Sache zu instrumentalisieren.

Damit Querdenker und Covidioten ihre Theorien nicht unhinterfragt verbreiten können, ist es wichtig, dass sich Schülerinnen und Schüler informieren und in der Lage sind, die Bewegung und ihre Argumente kritisch zu hinterfragen.

Die vorliegenden Arbeitsblätter sollen dir dabei helfen, das Thema Querdenker und Co im Unterricht zu behandeln und zu einer weiteren Beschäftigung mit dem Thema anregen.

Aufbau des Unterrichtsmaterials Querdenker, Corona Leugner und Co

Die Unterrichtseinheit umfasst sechs Arbeitsblätter mit dazugehörigen Lösungen oder Lösungsmöglichkeiten. Darüber hinaus gibt es zu jedem Arbeitsblatt allgemeine Hinweise und Tipps für die Umsetzung im Distanzunterricht.

In Arbeitsblatt 1 haben die Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, sich auf die Unterrichtsreihe einzustimmen und ihr Vorwissen zu aktivieren. Gleichzeitig erhältst du als Lehrkraft einen Überblick über den Wissensstand der Klasse und kannst so den weiteren Verlauf der Unterrichtsreihe besser planen.

Im Mittelpunkt von Arbeitsblatt 2 des Unterrichtsmaterials Querdenker, Corona Leugner und Co stehen die Initiative Querdenken und das dazugehörige Netzwerk. Mithilfe verschiedener Internetseiten recherchieren die Schülerinnen und Schüler zu verschiedenen Gruppierungen, die den Querdenkern nahestehen. Wahlweise können statt der hier angegebenen Internetseiten auch die jeweiligen Homepages der Gruppierungen genutzt werden. Dies sollten Sie jedoch von der jeweiligen Medienkompetenz der Klasse abhängig machen. Ziel des Arbeitsblattes ist es, die verschiedenen Gruppierungen und Vereinigungen kennenzulernen, um so die verschiedenen Teilnehmer*innen an den Protesten besser einordnen zu können.

In Arbeitsblatt 3 lernen die Schülerinnen und Schüler verschiedene Personen kennen, die sich auf Hygiene Demonstrationen und/oder in der allgemeinen Debatte um Corona und die Anti Corona Maßnahmen einen Namen gemacht haben. Dies hilft ihnen die Personen und ihren Standpunkt besser einschätzen zu können und sensibilisiert sie für Meldungen und Posts der betreffenden Personen in den sozialen Medien.

In Arbeitsblatt 4 verschaffen sich die Schülerinnen und Schüler einen Einblick in das bisherige Demonstrationsgeschehen. Sie hören verschiedene Stimmen von Demonstrant*innen und Redner*innen und bilden sich eine eigene Meinung zu dem Geschehen. Im Vordergrund des Arbeitsblattes steht die individuelle Auseinandersetzung mit dem Thema. Die Schülerinnen und Schüler machen sich ein eigenes Bild und entwickeln einen eigenen Standpunkt beziehungsweise bringen ihren bereits vorhandenen Standpunkt ein.

In Arbeitsblatt 5 beschäftigen sich die Schüler*innen mit den unterschiedlichen Gruppierungen und Richtungen, die an den sogenannten Hygienedemonstrationen teilnehmen. Sie setzen sich kritisch mit der Frage auseinander, inwieweit Teilnehmer*innen rechtsextremistisches Gedankengut unterstützen, wenn sie an Demonstrationen teilnehmen auf denen Rechtsextremist*innen ihre Gesinnung offen äußern.

Im Mittelpunkt des Arbeitsblattes (AB 6) steht der in Kreisen der Coronagegner oft gezogene Vergleich zur Zeit des Nationalsozialismus. Die Schülerinnen und Schüler lernen das Leben von Anne Frank und Sophie Scholl kennen. Sie vergleichen die Lebenssituation der beiden Frauen mit der heutigen Zeit und beziehen kritisch Stellung zu dem Vergleich zwischen damals und heute.

Die Arbeitsblätter des Unterrichtsmaterials Querdenker, Corona Leugner und Co im Einzelnen

Ab 1: Was weißt du über die Querdenker?

Ab 2: Wer sind die Querdenker?

Ab 3: Corona Leugner – Who is who?

Ab 4: Auszüge aus dem Demonstrationsgeschehen

Ab 5: Wer demonstriert da eigentlich mit wem?

Ab 6: Vergleiche mit dem Nationalsozialismus

 

Diese und weitere Unterrichtseinheiten findest du bei lehrermarktplatz.de

Lust auf weitere Materialien aus meiner Feder? Dann guck dich doch einfach mal hier auf dem Blog um oder bei Raabits Sozialkunde/Politik.

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann freue ich mich, wenn du ihn teilst.